Katalin Deér 
Present Things

In der Monografie stellt die Bildhauerin Katalin Deér erstmals ihr fotografisches Werk vor: Kombinationen von Fotografien, Kartonmodellen, Spiegelungen und Beton. So entstehen Objekte ‹an den Grenzen zwischen bildlicher und plastischer Darstellung gestalteter Strukturen›, wie Ariane Roth schreibt, ‹bei deren Betrachtung sich neue und unbekannte räumliche Dimensionen aufklappen›.

Ich habe ein kleines, handliches Querformat vorgeschlagen, nicht zuletzt auch weil damit der Druckbogen optimal genutzt werden konnte. 

 

Erschienen bei der Snoeck Verlagsgesellschaft mbH, 2009

Fotos von Katalin Deér

Text von Max Wechsler, Deutsch/Englisch

32 × 16.5 cm, 80 S., Softcover / Schweizer Broschur


Typografie, Buchgestaltung, Satz, Reinzeichnung, Herstellung (zusammen mit dem Verlag)